DOWNLOAD
UltraVNC
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten UltraVNC Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win 2000/XP/Vista/Win 7/Win 8
Dateigröße:
3,3 MB
Aktualisiert:
01.08.2014

UltraVNC Testbericht

Fernsteuerung entfernter PCs – ideal für Fernwartung oder Zugriff auf den heimischen PC von unterwegs.

Funktionen

  • Passwortgeschützter Zugriff auf entfernte Rechner via VNC
  • Steuerung des entfernten PC via Maus und Tastatur
  • Präsentationen an entfernten Rechnern zeigen
  • Übertragen von Dateien und Verzeichnissen
  • Integrierte Chat-Funktion
VNC steht für Virtual Network Computing und Bedeutet nichts anderes, als die Fernsteuerung eines entfernten Rechners über das Internet. Dabei wird nicht nur der Bildschirminhalt übertragen: Der angesteuerte Rechner kann direkt per Maus und Tastatur bedient werden – ganz so, als würden Sie momentan davorsitzen.

UltraVNC ist ein Programm, dass eben genau diese Funktion ermöglicht. Ob Sie dabei lediglich den Bildschirminhalt übertragen oder den PC komplett fernsteuern können, hängt von der Konfiguration des angewählten PC ab. Selbstverständlich kann der Vollzugriff eingeschränkt werden, so dass die zugreifenden Personen keine Veränderungen vornehmen dürfen.

Das Programm hilft nicht nur bei der Fernsteuerung. Auch Verschlüsselungen von Daten, ein Dateitransfer und eine Chat-Funktion sind inbegriffen. Sollten Sie private Unterhaltungen führen wollen, so kann der Text-Chat verschlüsselt werden. Passwörter sollte man dennoch nicht übertragen.

Durch das Chat-Fenster wird die Kommunikation vereinfacht. Gleichzeitig kann über die Fernsteuerung Hilfe angeboten werden. Die Handhabung ist einfach und auch für Anfänger verständlich. Einzig die Firewall-Konfiguration kann hier Probleme machen. Hier müssen die Einstellungen entsprechend geändert werden, sollte es Probleme geben. Von einer Deaktivierung der Firewall raten wird dringend ab. 

Achten Sie darauf, bei Erstinstallation am fernzusteuernden Rechner das Passwort für den Fernzugriff zu vergeben. Starten Sie dazu UltraVNC und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Icon im Tray. Unter Admin Properties finden Sie die entsprechende Einstellung. Hier kann auch festgelegt werden, dass neue Verbindungen bestätigt werden müssen. So kann niemand, der das Passwort hat, ohne Ihre Einwilligung zugreifen – allerdings ist auch kein gewollter Zugriff von unterwegs möglich, wenn niemand am PC sitzt, der die Verbindung akzeptieren kann.  

Auf der Herstellerseite finden Sie zahlreiche Hilfen zu VLC, allerdings allesamt auf englisch. Eine kurze deutsche Anleitung finden Sie hier.

Etwas mehr Funktionen bietet der Teamviewer, der allerdings nur im privaten Einsatz kostenlos ist.
Fazit: UltraVNC macht die Fernsteuerung zum Kinderspiel. Das Tool kommt ohne große Einarbeitung oder Fachkenntnis aus und bietet zahlreiche nützliche Funktionen.

Pro

Contra

  • Sicherheitsrisiko bei falscher Konfiguration / Passwortdiebstahl

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]